Hotel & Restaurant "Zur Post"

Gastlichkeit auf historischem Boden ... Tradition seit 1686

Im Jahre 1686 wurde der Gasthof als "Schenke zu Zehista" erstmals urkundlich erwähnt. Von 1693 - 1827 war der Gasthof die 1. Poststation nach Dresden in Richtung Prag. In der Poststation wurden die Pferde gewechselt und die Reisenden konnten hier speisen, trinken und übernachten. Nach der Verlegung der Poststation blieb der Gasthof erhalten und erfreute sich größter Beliebtheit. Schon 1849 gab es eine Kegelbahn. Große Bälle, Tanzveranstaltungen und auch Landfilmvorführungen wurden im Saal durchgeführt. 1990 bis 1993 wurde bei Erhaltung des historische Gasthofes der moderne Hotelkomplex neu errichtet. Ein weitere maßgeblicher Bau erfolgte 2008 mit der Erweiterung des Hotels und Modernisierung der Zimmer im Gasthof. Heute präsentiert sich das Anwesen als moderner, komfortabler Hotelkomplex mit ländlichem Flair.

Bewertungen des Hotel & Gasthof zur Post